19. Jahrestagung der SSPRE 2018

Prophylaxe, Regeneration und Reparation von Zahnhalsdefekten und Karies

Prophylaxe, Regeneration und Reparation

19. Jahrestagung der SSPRE

Zahnhartsubstanzdefekte und Karies stellen die Zahnmedizin täglich vor Herausforderungen. Eine genaue Kenntnis der Defekt-Ätiologie und eine adäquate Diagnostik sind essentiell, um die präventiven und therapeutischen Massnahmen korrekt anzupassen. Es stellt sich die Frage, wie man die Zahnhartsubstanzdefekte richtig versorgt und ob regenerative Verfahren einsetzbar sind. Die moderne Zahnmedizin stellt uns dafür neue Materialien, Instrumente und Techniken zur Verfügung.
Die Referenten der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Präventive, Restaurative und Ästhetische Zahnmedizin werden auf die unterschiedlichen Aspekte der Thematik eingehen.

Unter anderem werden folgende Fragen beantwortet:
- Wann und wie ist eine Rezessionsdeckung sinnvoll?
- Wie kann ich Patienten mit Zahnhypersensibilitäten helfen?
- Wie behandle ich nicht-kariogene Zahnhalsdefekte sinnvoll?
- Welche moderenen Hilfsmittel stehen mir für die Kariesdiagnostik zur Verfügung?
- Kann Karies regeneriert werden (Einsatz von Peptiden und Proteinen)?

Zudem werden wiederum die vier universitären Zentren aktuelle Forschungsprojekte vorstellen und der Juniorforschungspreis der Fachgesellschaft wird verliehen.

Referenten
Prof. Dr. Patrick Schmidlin, Prof. Dr. Anton Sculean, Prof. Dr. Adrian Lussi, Prof. Jan Kühnisch, PD Thiago Saads Carvalho, Dr. Philippe Perrin

Ort und Datum
Kinderklinik Inselspital Bern
2. November 2018

Anmeldung
Kongressadministration L&H AG
Hans-Caspar Hirzel
Theaterplatz 5, CH-5400 Baden
sspre@kongressadministration.ch
www.sspre.ch

© Copyright 2016 - Swiss Professional Media AG